Die SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden bietet im Rahmen der Behindertenhilfe differenzierte stationäre/teilstationäre und ambulante Hilfen für derzeit 74 erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung und betreibt im Rahmen der Kinder- und Jugendhilfe eine Integrationskindertagesstätte. In Ergänzung zu den bisherigen Angeboten gibt es zudem ein Familienzentrum mit Hortgruppe in Grimmen.

 

Wir vergeben ab August / September 2016 einen Ausbildungsplatz im Rahmen einer berufsbegleitenden

 

Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin (m/w)

 

Die Fachpraxis wird in der SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden vermittelt. Die fachtheoretische Ausbildung wird von der Fachschule für Sozialwesen in Neuruppin begleitet. Je nach persönlicher Erfahrung ist ein Vorpraktikum im sozialen Bereich notwendig. Das Praktikum können Sie vor Aufnahme der Ausbildung bei uns absolvieren.

 

Wir bieten Ihnen eine interessante und vielfältige Ausbildung in unserem Wohn- und Werkstattbereich für erwachsene Menschen mit Behinderung mit einer angemessenen Ausbildungsvergütung.

 

Wir wünschen uns eine motivierte Bewerberin (m/w), die Freude an der Ausbildung und an der Zusammenarbeit mit Menschen mit Behinderung hat. Zuverlässigkeit und die Bereitschaft, sich vielfältigen Ausbildungsinhalten zu stellen, setzen wir voraus. Der Besitz eines Führerscheins ist notwendig. 

 

Weitere Informationen zu diesem Ausbildungsangebot erhalten Sie von unserem Bereichsleiter Herrn Hermann unter folgender Telefonnummer 038326 6544-14

 

Wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung.

SOS-Dorfgemeinschaft Grimmen-Hohenwieden

z.Hd. Herrn Hermann

Hohenwieden 17

18507 Grimmen

Telefon 038326 6544-0

dg-grimmen@sos-kinderdorf.de

www.sos-dg-grimmen.de

www.sos-mitarbeit.de

 
     

Ausbildung Heilerziehungspflege Heilerziehungspfleger